Roboter für Kinder

Zunächst starten unsere jungen Einsteiger ab der Vorschule und Grundschule mit den Lernrobotern Doc und mTiny. Beide Roboter sind ideal um auf spielerische Art und Weise die Funktionsweisen von Robotern zu erleben und zu erlernen.

Doc und mTiny bieten eine einfache und intuitive Einführung in die Welt der Robotik. Mit Block-Programmierung und durch Zählen und Entscheiden werden die Roboterbewegt um verschiedene Ziele zu erreichen. So funktioniert das Roboter programmieren schon bei den jüngsten Teilnehmer. Diese beiden Lernroboter fördern das logische Denken, Rechenfähigkeiten und das räumliche Vorstellungsvermögen.

Unser GeburtstagskursUnsere Kurse

Roboter bauen und dabei eine Programmiersprache lernen

Mit unserem Lernroboter Dash geht es dann weiter, sobald erste Programmierkenntnisse und Logiken von Programmiersprachen sicher beherrscht werden.

Dash wird mittels Hilfe von fünf unterschiedlichen Apps programmiert, die nach Schwierigkeitsstufen aufeinander aufbauen. Neben visuellen Programmiersprachen werden mit Hilfe der App Blockly bereits fortgeschrittenere Programmierungskonzepte umgesetzt, z.B. erste Algorithmen, Befehlsfolgen und Schleifen.

Dash fördert dabei das abstrakte Denken. Kreatives Problemlösen und Logik sind während des Programmierungs-Prozesses ebenfalls gefragt. Im Team werden Aufgaben bearbeitet und gelöst, um das Zusammenarbeiten in Gruppen zu lernen und zu fördern.

Unser Lernroboter Tinkerbot ist der ideale Einstieg in das Roboter bauen. Als Roboter für Kinder ist er als modulares Baukastensystem für Kinder konzipiert. Damit können unterschiedliche Roboter designt, gebaut und programmiert werden. TinkerBot, als Roboter für Kinder, fördert die MINT-Fähigkeiten und wird daher auch an ersten öffentlichen Schulen eingesetzt.

Tinkerbots-Bausteine sind zudem kompatibel mit LEGO, dadurch lassen sich einzigartige Roboter bauen. Die Baukästen bestehen aus einem so genannten Powerbrain, aktiven Bewegungsmodulen wie Motoren oder Sensoren sowie passiven Bausteinen.

Programmieren und Steuern machen die Roboter beweglich und eröffnen unzählige Möglichkeiten der Interaktion.

Programmiersprache für Kinder - Scratch Junior und Scratch

Mit LEGO Boost steigen unsere jungen Ingenieure in das Designen und Entwerfen eigener größerer Robotermodelle ein. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Basismodelle des LEGO Boost. Anschließend werden eigene Roboter entsprechend der Projektaufgabe frei entworfen und konstruiert. Unter Verwendung der visuellen Programmiersprache für Kinder „Scratch Jr.“ werden die Roboter anschließend zum Leben erweckt.

So ermöglicht LEGO Boost einen sehr hohen Freiheitsgrad an eigenen Ideen zu realisieren, dabei kreativ zu denken und systematisch mittels Programmiersprache zu argumentieren.

           

Roboter Bauen und Roboter programmieren mit LEGO Mindstorms ist auf der Karriere des „Roboterprogrammierer*ins“ der nächste Schritt und gleichzeitig auch der Einstieg in komplexere Technik für Kinder.

Herz des LEGO Mindstorms ist ein programmierbarer Legostein (der EV3) sowie Elektromotoren, Sensoren und viele LEGO Technik-Komponenten (z.B. Zahnräder, Achsen, Lochbalken, Pneumatik-Teile usw.). Damit lassen sich Roboter bauen sowie andere autonome und interaktive Systeme konstruieren und programmieren.

Für alle fortgeschrittenen Teilnehmer bieten wir die Teilnahme an Vorbereitungskursen für die World Robot Olympiad oder die First Lego League an.

Gemeinsam mit unseren Teams der ROBOT SCHOOL treten wir bei den überregionalen Wettbewerben an, die viel Spaß machen und die das Können und die unterschiedlichen Talente eines jeden Teammitglieds erfordern.

Roboter bauen in unserem Maker Space

Der nächste Schritt wartet schon, um in den Bereich der professionellen Industrierobotereinzusteigen. Große Namen wie Universal Robots, Hersteller von kollaborierenden Robotern, sogenannter Cobots, sind hier unser Vorbild.

Kugellager, Linearmotoren, Sensorik, Planetengetriebe und das Programmieren lernen mit der Programmiersprache C stehen hier auf dem Kursplan.

Gemeinsam designen wir in unserem Maker Space die Industrieroboter am Bildschirm. Anschließend drucken wir diese mit Hilfe unserer 3D-Drucker aus, bevor wir die einzelnen Komponenten zu einer Gesamteinheit zusammensetzen. Innerhalb der mehrachsigen Roboter bauen wir eine Vielzahl an Arduino-Komponenten ein und koppeln diese mit dem Arduino-Board - der zentralen Steuerungseinheit unseres Roboters.

Jetzt beginnt die Programmierung der Roboter. Hier verwenden wir die Programmiersprache C, eine universelle, weit verbreitete Maschinensprache, die im Zuge des Kurses erlernt wird.

Last but not least, der eigene Industrieroboter ist bereit für seinen ersten Arbeitseinsatz in unserem Maker Space!

Für alle das Passende

Unsere Kursformate

piktogramm-regelmäßige-kurse

Regelmäßige Kurse

Regelmäßige Präsenz-Kurse in der ROBOT SCHOOL (Regelumfang 10 Einheiten)

piktogramm-workshop

Erlebnisworkshops

Erlebnis-Workshops zum Einstieg in Programmierenlernen

piktogramm-feriencamp

Feriencamps

1-wöchige FerienCamps in den Schulferien

piktogramm-kindergeburtstag

Kindergeburtstage

Feier dein Geburtstag mit spannende Geburtstagsprojekte für dich und deine Freunde

piktogramm-feriencamp

Schul-AGs

Schuljahr begleitende Programmierkurse an Schulen in Form von Digital-AGs

piktogramm-feriencamp

E-Learning Kurse

Online-Kurse Programmieren für Kinder

Newsletter

Erhalten Sie exklusive Einladungen und Informationen mit unserem kostenlosen Newsletter.

Danke für Ihre Newsletter-Anmeldung!
Da ist leider etwas schiefgelaufen.. Alternativ können Sie uns eine Email schreiben:
info@robot-school.de